• Familie Welz

Sehr geehrte Frau Gross, heute möchte ich Ihnen meinen Erfahrungsbericht gerne zukommen lassen. Das es mir heute wieder gut geht verdanke ich in erster Linie der Familie Wozniak aus Warnemünde und den himmlischen Wesen. Denn sie haben mir geraten das Gie-Wasser zu trinken (Hotelwesen).


• Steffen Morning

Liebe Isabel,

Wir hatten nun gestern Abend unser erstes Aqua-Lyros Bad und es war wunderbar. Das Wasser fühlte sich an der Haut anders an (obwohl ich nicht beschreiben konnte ob besser oder schlechter – einfach anders). Das Schönste war unser Baily. Judy und ich baden oft zusammen und unser Baily liegt dann immer vor der Wanne, schläft und wartet. Aber nicht gestern. Ständig stellte er sich auf die Hinterbeine mit den Vorderpfoten auf den Wannenrand und schaute uns bettelnd an als ob er sagen wollte „Ich will da auch rein“. Da wir seinen Augen nicht widerstehen können, habe wir ihn dann mit rein genommen. Dieses sonst so wasserscheue Wesen lag nun für 10 Minuten auf Judy’s und meiner Brust (im Wechsel) und hat mit gebadet. Ganz geheuer schien es ihm nicht, da er sich kaum bewegte um nicht tiefer ins Wasser zu rutschen. Ab und zu hat er dann auch aus der Wanne getrunken. Dazu gab es wieder Emoto’s heilende Wassermusik. Wir haben dann anschließend noch eine Stunde im Dunkeln auf der Terrasse gesessen und uns viel besser als vorher gefühlt.

 


• Klaus Arnold

Ich besitze seit Frühjahr 2013  ein Test-Gerät “Helena”(Wassertropfen/blau”) sowie ein Test-Gerät “Athena”. Diese Geräte bringe ich der Dusche zum Test – (für ca. 1 Woche) an der Duschwand mittels Haken an. Während meinem Kunden-Gespräch teste ich jeweils auf radionischem Wege (Pendel) das Leitungswasser –” vor”- als auch “nach” Durchlauf des anbrachten AQUA-Lyros Gerätes.


Gerd Blohm

Es ist schon erstaunlich. Die älteren Aqua Lyros Aktivatoren waren schon besser als die gute erste Generation, die GIE-Wasseraktivatoren. Die neueren Aqua Lyros-Wasseraktivatoren haben offensichtlich eine noch bessere Qualität.


• Erhard Heppner

Im Jahr 2005 kaufte ich mir das Wasseraufwertungsgerät GIE und war damit sehr zufrieden. Das Trinkwasser schmeckte einfach besser, wie das Wasser aus der Wasserleitung zuvor. Ich verspürte auch mehr Energie in meinem Körper. Dann habe ich die zweite Generation , die Aqua-Lyros Wasseraktivatoren kennen gelernt, und sie waren rund um besser.


• Thomas Theilig

Hallo Herr Blohm, …Das Trinkverhalten hat sich geändert. die erste Zeit auch ganz stark das Wasserlassen. Im Zusammenhang mit meiner zufällig entdeckten Erkenntnis, in der Badewanne spezielle Musik zu hören, haben sich nachweislich Narben- und Wundheilung stark beschleunigt und sogar alte, vorher unveränderbare Narben werden kleiner. (Ich hatte bereits ähnliche Erfahrungen mit einer Frequenzanwendung. Hier blieb der Prozess dann allerdings stehen.)


• Jürgen Schmidt und Familie

Hallo Familie Gross, gerne teile ich Ihnen meine Erfahrungen mit Ihrem Wasseraktivierungsgerät mit. Das Gerät habe ich im August 2008 von Ihnen erhalten. Nach Anschluss durch unseren Installateur haben wir das sofort probiert. Urteil: Das Wasser schmeckt gut , eben ganz anders. Der Installateur hat sich sofort Ihre Telefonnummer notiert.


• Martina und Krock Krumbiegel

Meine Frau und ich sind bisher leider keine großartigen, hellsichtigen ‚Spürer‘, dennoch wurde uns zu dem Aqua Lyros System geraten. Wir sind stets auf der Suche uns umgebende die Lebensqualität steigernde Hilfsmittel ausfindig zu machen und haben uns eben auf Anraten oder Empfehlung hin das System gegönnt.


• Frau Hesse aus Worbis

Frau Hesse –  Anfang Juli 2008 – Sie begann ab hier das Aktivierte Lyros Wasser zu trinken. 10 Liter in der Woche, die ich ihr immer bringe, trinkt sie fleißig. Sie wendete mit einem Waschlappen dieses Aqua-Lyros Wasser auch von außen an. Sowie auf diesen Arm sah es am ganzen Körper aus. Schlimm war es immer im Sommer bei Hitze.